Ein ungeheurer Schatz von Erfahrungen, der sich teilweise seit Tausenden von Jahren entwickelt hat, steht der Chinesischen Arzneimitteltherapie zur Verfügung.

Die Chinesische Herbalistik kennt ungefähr 5000 Substanzen. Sie sind pflanzlichen, mineralischen und tierischen Ursprungs, wobei der überragende Anteil davon aus pflanzlichen Bestandteilen stammt. Bei uns werden etwa 400 davon häufig eingesetzt.

In der Therapie kommt eine Rezeptur zum Einsatz, die aus bis zu 20 Einzelsubstanzen bestehen kann und individuell auf jeden Patienten abgestimmt ist.

Das mögliche Einsatzgebiet der Kräuterheilkunde der TCM ist sehr gross. Sie kann eingesetzt werden bei:

– akuten und chronischen Infekten

– Erschöpfung, Burnout, Konzentrationsschwierigkeiten, Anämien

– Schlafstörungen, Unruhezuständen, psychischen Ungleichgewichten, begleitend bei Depressionen

– gynäkologischen und klimakterischen Beschwerden, Blasenentzündungen

– Verdauungsproblemen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stoffwechselstörungen

– Immunschwäche, Heuschnupfen, Asthma, Allergien, Hautproblemen

– begleitend zur Chemotherapie und Bestrahlung

Die Chinesischen Arzneimittel unterliegen in der Schweiz strengsten Qualitätskontrollen und werden von Swissmedic kontrolliert und freigegeben.
Der Versand an den Patienten erfolgt über Schweizer Spezialapotheken und kann nur von zertifizierten Arzneimittel-Therapeuten in Auftrag gegeben werden.

chevron leftchevron right

Ein ungeheurer Schatz von Erfahrungen, der sich teilweise seit Tausenden von Jahren entwickelt hat, steht der Chinesischen Arzneimitteltherapie zur Verfügung.

Die Chinesische Herbalistik kennt ungefähr 5000 Substanzen. Sie sind pflanzlichen, mineralischen und

tierischen Ursprungs, wobei der überragende Anteil davon aus pflanzlichen Bestandteilen stammt. Bei uns werden etwa 400 davon häufig eingesetzt.

In der Therapie kommt eine Rezeptur zum Einsatz, die aus bis zu 20 Einzelsubstanzen bestehen kann und individuell auf jeden Patienten abgestimmt ist.

 

Das mögliche Einsatzgebiet der Kräuterheilkunde der TCM ist sehr gross. Sie kann eingesetzt werden bei:

– akuten und chronischen Infekten

– Konzentrationsschwierigkeiten, Erschöpfung, Burnout, Anämien

– Schlafstörungen, Unruhezu-
ständen, psychischen Ungleich-
gewichten, begleitend bei Depressionen

– gynäkologischen und klimakterischen Beschwerden, Blasenentzündungen

– Verdauungsproblemen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stoffwechselstörungen

– Immunschwäche, Heuschnupfen, Asthma, Allergien, Hautproblemen

– begleitend zur Chemotherapie und Bestrahlung

 

Die Chinesischen Arzneimittel unter-
liegen in der Schweiz strengsten Qualitätskontrollen und werden von Swissmedic kontrolliert und freigegeben.
Der Versand an den Patienten erfolgt über Schweizer Spezialapotheken und kann nur von zertifizierten Arzneimittel-Therapeuten in Auftrag gegeben werden.